Margret Greiner



Home
Lesungen /
Aktuelles
Vita
Journalistische Tätigkeiten
Buchpublikationen
Theaterarbeit
Kontakt / Impressum
Datenschutz

Vita



Aufgewachsen in Westfalen.

Studium der Germanistik und Geschichte an den Universitäten Freiburg/Brsg. und München.

Lehrerin der Fächer Deutsch, Geschichte und Ethik in Konz bei Trier und Filderstadt bei Stuttgart (bis 2004).

(Foto: Bernhard Greiner)



Lehrtätigkeit im Fach Deutsch am Schmidt's Girls College in Jerusalem (2000 - 2002).

(Foto: Margret Greiner)





Lehrtätigkeit im Fach deutsche Sprache und Literatur an der Renmin Universität in Beijing/China (2005).

(Foto: Bernhard Greiner)





Journalistische und schriftstellerische Tätigkeit vor allem ab 2000, drei Bücher über Erfahrungen im israelischen und palästinensichen Jerusalem während der zweiten Intifada. Ab 2014 Romanbiografien über Frauen um die Jahrhundertwende, die bis heute im Schatten ihrer Männer und Liebhaber stehen, wie Emilie Flöge, Margaret Stonborough-Wittgenstein, Sophie Taeuber-Arp, Charlotte Berend-Corinth, Elisabeth Erdmann-Macke u.a. Viele Reisen im Zusammenhang mit Recherchen, intensive Lese- und Vortragstätigkeit.

Verheiratet mit dem Tübinger Germanisten Bernhard Greiner. Zwei erwachsene Kinder: Rebecca Roesner und David Roesner.